Erfahrung mit dem Sleepring

Datum letzten Überarbeitung:
Erfahrung Sleepring

Erfahrung mit dem Sleepring

Diese private Erfahrung mit dem Sleepring hat  uns eine Kundin zugeschickt.

Der private Hintergrund

Die nächtliche Ruhe ist ein sehr wichtiger Faktor in meinem Alltag. Die Jahre mit Kleinkind, das Leben in der hektischen Innenstadt und das viele Reden im Beruf haben mich geprägt. Ich brauche meine tägliche Erholung und dies verlässlich. Tiefer und regelmäßiger Schlaf verschafft mir Kraft für den nächsten Tag und gibt mir Lebensqualität. Nur richtig erholt kann ich meine Aufgaben erledigen und mit Freude dabei bleiben.

Unser Problem

Seit mein Partner mit dem Schnarchen angefangen hat, gab es für mich leider keine erholsame Nachtruhe mehr. Das Einschlafen wurde für mich zunehmend unmöglich. Mit leisen oder lauten Schlafgeräuschen an meiner Seite wurde es immer schwieriger mich fallen zu lassen. Ich konzentrierte mich auf die lauten Atemgeräusche, konnte nicht mehr abschalten. Es gab Momente, da hätte ich richtig aus der Haut fahren können. Ich steigerte mich rein, schubste ihn, schrie ihn an, drehte mich ewig ruhelos hin und her. Es half leider nichts. In völliger Erschöpfung gelang mir manchmal das Einschlafen erst tief in der Nacht. Nach 3 bis 4 Stunden Schlaf war meine Nacht leider schon wieder rum und die Laune entsprechend. Völlig übermüdet und frustriert musste ich meinen Alltag bewältigen.

Erholung unmöglich

Noch schlimmer wurde es, wenn ich mitten in der Nacht plötzlich durch ein lautes Knattern aus dem Schlaf gerissen und am Durchschlafen gehindert wurde. Einmal eingeschlafen erhoffte ich mir sehnlichst geruhsame Zeit. Doch ging die Geräuschkulisse plötzlich los, gab es nur noch zischende, rasselnde, röchelnde Laute ohne Hoffnung auf Nachtruhe. Einmal geweckt war ab diesem Zeitpunkt nicht mehr an Schlaf zu denken. Das Crescendo dieser Geräusche war nicht zu bändigen. Kurze Ruhemomente nach einem heftigen Seitenstoß hielten nicht lange an. Anschließend ging es noch lauter los. In solchen Situationen waren meine Nächte noch grauenvoller und kürzer. Wenn ich zwischen 24 un 1 Uhr geweckt wurde, reduzierte sich meine tägliche Erholungszeit auf 2 bis 3 Stunden – auf Dauer ein unerträglicher Zustand!

Wir entfernten uns

Hinzu kam, dass es auch meinem Partner zunehmend schlechter ging. Seine nächtliche Erholung ließ auch nach, sein Alltagsbefinden war ebenfalls entsprechend, die Streitgespräche nahmen zu. Unsere Beziehung litt sehr daran. Obwohl mir ein gemeinsamer Schlaf sehr wichtig ist, musste mein Partner auf die Couch oder ins Gästezimmer weichen. Dadurch fehlte uns auch die notwendige Nähe als Paar. Ich machte ihn allein dafür verantwortlich.

Das gute an diesen Erfahrungen: Er merkte nach einiger Zeit, dass sich dringend was ändern musste, falls wir als Paar zusammenbleiben möchten. Er fing an im Internet nach Ursachen und Lösungen zu recherchieren und Produkte zu bestellen.

Suche nach Lösung gegen Schnarchen

Am Anfang kam ein einfaches Nasenpflaster mehrmalig zum Einsatz. Eine Verbesserung im Schlaf- und Schnarchverhalten wurde nicht bemerkbar. Ein Nackenkissen wurde angeschafft, um die Schlafposition zu erhöhen. Dieses Mittel zeigte schon eine Teilwirkung. Mein Partner bekam besser Luft und somit gab es auch ab und zu auch stille Momente, falls er die Position einhalten konnte. Mit einem Nasenspray versuchte er den Effekt zu verstärken und abends die Atemwege zu befreien. Die etwas teurere Schnarchschiene kam leider nicht wirklich zum Einsatz, da der Speichelfluss so erhöht war, dass ein Tragen unmöglich wurde. Plötzlich stieß er auf das für uns lustigste Produkt: die Elektroschocker-Uhr. Diese verteilte fleißig Stromschläge nach jedem Schnarchgeräusch. Die Intensität konnte eingestellt werden. Auch hier blieb bei uns der Erfolg aus. Mit Sprech- und Singübungen trainierte er täglich den Gaumensegel. Hier gab es auch Teilerfolge aber noch keine verlässliche Nachtruhe.

Unsere Erfahrung mit dem Sleepring

Eines Tages entdeckte er den Sleepring, den Akupressurring gegen Schnarchen. Ab diesem Abend kehrte bei uns wieder die nächtliche Ruhe ein und dies verlässlich. Als er diesen kleinen Ring angelegt hat, wurden nicht nur seine Atemwege durch die Akupressur freier, sondern er hörte auf zu schnarchen. Jeden Abend legt er seit etwa einem Jahr diesen Ring kurz vom Schlafengehen an und unsere Nächte sind ruhig und erholsam. Für ihn und für uns war die Kombination Sleepring und Nackenkissen die definitive Lösung. Seitdem schlafen wir zufrieden ein und wachen ebenso auf – beide erholt und glücklich. Durch die tägliche Belastung ist zwar ein Ring schon gebrochen, aber die Anschaffung eines neuen Ringes stellt für uns kein Problem dar, denn schließlich gibt es eine verlässliche Lösung gegen Schnarchen und das ist das Wichtigste!

Und wenn das Schnarchproblem nun gelöst ist, tun sich wahrscheinlich bald andere auf. Mal sehen für was es noch alles einen Ring gibt ;)

PS:  Mit der Akupressurtechnik konnten wir inzwischen auch gegen Kopfschmerzen und Erkältung ankämpfen. Vielen Dank!

Mehr Erfahrungen mit dem Sleepring auf facebook

Erfahrungen aus erster Hand

  1. Anna aus Hamburg: „Seit ich den Schnarchring benutze, fragt mein Mann, ob ich überhaupt noch neben ihm liege. Er hört mich einfach nicht mehr schnarchen!“
  2. Tobias aus München: „Ich war skeptisch, aber nach der ersten Nacht mit dem Schnarchring war ich überzeugt. Kein lautes Schnarchen mehr!“
  3. Lena aus Dresden: „Anfangs spürte ich den Ring ein wenig, aber nach ein paar Tagen habe ich ihn kaum noch bemerkt. Und das Beste: Mein Schnarchen hat deutlich nachgelassen!“
  4. Felix aus Berlin: „Der Schnarchring hat unsere Ehe gerettet. Endlich kann meine Frau wieder durchschlafen!“
  5. Julia aus Düsseldorf: „Ich habe alles Mögliche ausprobiert und war erstaunt, wie gut dieser kleine Ring funktioniert. Endlich Ruhe!“
  6. Moritz aus Leipzig: „Zuerst dachte ich, es sei nur ein Gimmick, aber ich wurde eines Besseren belehrt. Ich bin begeistert!“
  7. Isabelle aus Frankfurt: „Meine Reisen mit Freunden waren immer ein Problem wegen meines Schnarchens. Dank des Schnarchrings kann ich jetzt ohne Bedenken zelten gehen.“
  8. Stefan aus Nürnberg: „Ich hätte nie gedacht, dass so ein kleiner Ring einen solchen Unterschied machen könnte. Es ist wie ein kleines Wunder!“
  9. Caroline aus Stuttgart: „Der Schnarchring hat mir besseren Schlaf beschert. Ich fühle mich morgens viel erfrischter.“
  10. Kai aus Köln: „Meine Kinder haben mich immer aufgezogen wegen meines lauten Schnarchens. Jetzt ist es ihnen fast zu ruhig!“
  11. Sophia aus Hannover: „Ich war auf der Suche nach einer Lösung ohne Medikamente. Der Schnarchring war genau das, was ich brauchte.“
  12. Lukas aus Essen: „Ich bin so dankbar für diesen Ring. Kein störendes Schnarchen mehr und endlich wieder erholsame Nächte.“
  13. Maria aus Bonn: „Ich war erstaunt, wie schnell ich positive Ergebnisse bemerkt habe. Schon in der ersten Nacht!“
  14. Niklas aus Bremen: „Meine Partnerin und ich sind beide Schnarcher. Jetzt tragen wir beide den Schnarchring und genießen die Ruhe.“
  15. Helena aus Dortmund: „Es fühlte sich anfangs komisch an, einen Ring am Finger zu tragen, aber die Ergebnisse sprechen für sich. Ein echter Lebensretter!“
  16. Simon aus Karlsruhe: „Meine Freunde haben mich immer ‚Die Säge‘ genannt. Dank des Schnarchrings gehört das der Vergangenheit an.“
  17. Laura aus Münster: „Ich war überrascht, dass so etwas Simples so effektiv sein kann. Der Schnarchring ist jetzt ein fester Bestandteil meiner Schlaf-Routine.“
  18. Marvin aus Kiel: „Ich kann wieder ohne Scham in Hostels übernachten. Keine Beschwerden mehr über mein Schnarchen!“
  19. Nina aus Augsburg: „Ich habe den Schnarchring meinem Vater geschenkt. Jetzt sagt er, er hätte seit Jahren nicht mehr so gut geschlafen!“
  20. Oliver aus Freiburg: „Ich habe den Schnarchring ausprobiert und war beeindruckt. Es ist unglaublich, wie gut er funktioniert.“

Der Sleepring hat uns aus verschiedenen Gründen beeindruckt:

  1. Wirksamkeit: Der Ring hat sich als äußerst wirksam beim Reduzieren von Schnarchen erwiesen. Die meisten unserer Tester gaben an, dass sie eine deutliche Verbesserung ihres Schnarchproblems bemerkt haben.
  2. Komfort: Der Sleepring ist sehr bequem zu tragen und stört nicht beim Schlafen. Es gibt keine harten Kanten oder Druckpunkte, die Unbehagen verursachen könnten.
  3. Design: Der Sleepring wurde von Medizinern und Schlafexperten entwickelt und ist mit seiner eleganten Optik und modernen Technologie ein echter Hingucker.
  4. App-Unterstützung: Mit der App können Sie Ihre Schnarchaktivität überwachen und detaillierte Schlafanalyse erhalten. Die App ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Schlafumgebung anzupassen, um eine noch bessere Schlafqualität zu erreichen.

Datum des Beitrags: 08.12.2017

Inhaltsverzeichnis

Warenkorb
Scroll to Top